Bild aus einer WfbM
Startseite » Aktuelle Nachrichten von Sozial.de

Aktuelle Nachrichten von Sozial.de

25.06.2017 Förderfinder-App online für berufliche Teilhabe

REHADAT hat die erste App zur Suche nach Fördermöglichkeiten für die berufliche Teilhabe von (schwer)behinderten Menschen in Deutschland veröffentlicht. Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Beraterinnen und Beraterund Betroffene können nach bundesweiter Regelförderung oder nach Sonderförderprogrammen der Länder suchen – bis jetzt sind über 50 verschiedene Fördermöglichkeiten vorhanden. Der Nutzer kann…

23.06.2017 Inklusion in der Kita: LVR startet bundesweit umfangreichste Studie

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat die Universität Siegen mit einem Forschungsprojekt zur Inklusion in Kindertageseinrichtungen beauftragt. Die auf zwei Jahre angelegte Rheinland-Kita-Studie soll Herausforderungen und Gelingensbedingungen für die Teilhabe von Kindern mit Behinderung in Tageseinrichtungen untersuchen. „Inklusion ist kein Selbstläufer, sondern muss fachlich und finanziell begleitet…

19.06.2017 40 Jahre REHACARE - Jubiläum und neue Ideen

Sie gilt als Europas führende Fachmesse für Rehabilitation und Pflege - die REHACARE International in Düsseldorf. Bei der 40. Ausgabe wird gut jede zweite Beteiligung aus dem Ausland erwartet. Große Länderschauen sollen aus Dänemark, Großbritannien, Kanada, China und Taiwan dabei sein. Hoch aktuelle Aktionen und Themen sind für das 40-jährige Jubiläum der Fachmesse vom vom 4. bis 7. Oktober 2017 geplant. …

16.06.2017 Gröhe: „Grundsatz Reha vor Pflege stärker in den Köpfen verankern"

Rehabilitationsmaßnahmen für pflegebedürftige Menschen oder zur Vermeidung von Pflegebedürftigkeit standen im Mittelpunkt einer Fachtagung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) für Fachleute aus Praxis und Wissenschaft. Unter dem Titel „Rehabilitation vor und in der Pflege – Bestandsaufnahme und Perspektiven" in Berlin wurde laut BMG  über zielgerichtete Beratung für Betroffene diskutiert, …

14.06.2017 Schüler wünschen sich mehr inklusiven Sport

Jugendliche aus Förderschulen möchten gerne mehr inklusiven Sport treiben: Fast neun von zehn befragten Jugendlichen aus LVR-Förderschulen (88 Prozent) geben in einer wissenschaftlichen Umfrage an, dass sie es gut finden, wenn bei einem Sportangebot nicht nur Jugendliche mit Behinderung, sondern auch Jugendliche ohne Behinderung mitmachen. Die beliebten Sportarten unterscheiden sich dabei nicht von…

11.06.2017 Sozial.de viral: Dokumentation der Staatenprüfung zur UN-Behindertenrechtskonvention

Wie die Bundesvereinigung Lebenshilfe in ihrem aktuellen Newsletter mitteilt, hat der Verein für Menschenrechte und Gleichstellung Behinderung, NETZWERK ARTIKEL 3, auf der Basis einer Videoaufzeichnung der „International Disability Alliance" eine Dokumentation des Staatenprüfungsprozess aus dem März 2015 in Genf erstellt. Somit liegen nun alle Dokumente schriftlich vor: der Staatenbericht, der Parallelbericht…

08.06.2017 Präventionsprojekt für Bewohner und Beschäftigte startet

Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit startet der AOK-Bundesverband ein Pilotprojekt, um qualitätsgesicherte Präventions- und Gesundheitsförderungsangebote in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen sowie in Pflegeeinrichtungen zu schaffen und die Gesundheitskompetenz der Bewohner und Beschäftigten zu erhöhen. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: „Rund 800.000 Pflegebedürftige…

05.06.2017 "Lebenswerk" statt "Werkstatt"

Die Werkstätten der Diakonie Bayreuth, die 600 Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz in der Region bieten, tragen einen neuen Namen. „Mit der Marke Lebenswerk verdeutlichen wir auch namentlich die Kombination aus wirtschaftlichem Erfolg und Wertschätzung unserer Mitarbeiter", so Geschäftsführer Hartmut Springfeld.  „Auch wenn wir zu den wichtigsten sozialen Dienstleistern in der Region gehören,…

05.06.2017 Orientierungshilfe Gleichberechtigung neu aufgelegt - nun auch in Leichter Sprache

Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) hat zusammen mit dem Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und dem Paritätischen Gesamtverband eine Broschüre zum Themenbereich „Gleichberechtigung von Menschen mit verschiedener sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität in Deutschland" entwickelt. Die Broschüre erläutert die rechtliche Situation von Frauen und Männern bzw. von Menschen verschiedener sexueller…

02.06.2017 Bentele: Unabhängigkeit bei ergänzender Teilhabeberatung sichern

Die Förderrichtlinie zur Durchführung der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und ist mit dem 31. Mai 2017 in Kraft getreten. In der Förderrichtlinie werden die Voraussetzungen für eine Förderung von Beratungsangeboten gemäß  Paragraph 32 des Gesetzes zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz-BTHG)…

30.05.2017 Zukunft Inklusion – Fokusthema der ConSozial 2017

Die diesjährige ConSozial in Nürnberg möchte die Diskussionsplattform für „Zukunft Inklusion" bieten. Der Veranstalter des Branchenereignisses, das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration sieht dabei Inklusion keineswegs begrenzt auf den Bereich der Menschen mit Behinderung. Sie zieht sich wie ein roter Faden durch alle Felder der sozialen Arbeit, etwa wenn es…

27.05.2017 Magdeburger Thesen für Zeitalter 4.0

Mit der Verabschiedung von "Magdeburger Thesen" ging das 53. Treffen der Beauftragten von Bund und Ländern für die Belange von Menschen mit Behinderungen zu Ende. Inhaltlicher Schwerpunkt der zweitägigen Beratungen waren Fragestellungen, die sich aus der Digitalisierung der Arbeitswelt unter dem Stichpunkt „Arbeiten 4.0" für den Arbeitsalltag der Menschen mit Behinderungen in der Zukunft ergeben. Das…

23.05.2017 TOUCHDOWN 21 jetzt in Bremen zu erleben

Eine kulturhistorische Ausstellung über das Down-Syndrom ist bis zum 27. August 2017 in der Bremer Galerie am Park zu sehen. Zuvor erzählte die TOUCHDOWN 21-Ausstellung  zum ersten Mal die Geschichte und heutigen Lebensbedingungen von und Menschen mit Down-Syndrom in der Bundeskunsthalle in Bonn. Menschen mit Downs-Syndrom haben die Wanderausstellung in dreijähriger Vorbereitungszeit miterarbeitet,…

21.05.2017 Bundestag beschließt Vergütungserhöhung für Berufsbetreuer

Berufsbetreuerinnen und Betreuer sollen nach dem Willen des Bundestages künftig höhere Stundensätze erhalten. Das Parlament beschloss eine Erhöhung der Stundensätze um 15 Prozent nach zwölf Jahren. Der Vorsitzende des Bundesverbandes der Berufsbereier/innen (BdB), Thorsten Becker, appelliert nun an die Vertreterinnen und Vertreter der Bundesländer, die im Bundesrat voraussichtlich am 7. Juli über die…

18.05.2017 Partizipationsfonds fördert weitere Projekte

Aus dem Partizipationsfonds bietet das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) für die Förderperiode 2017 die Förderung weiterer Projekte an. Mit diesen Projekten sollen die Fähigkeiten und Möglichkeiten der Verbände und Organisationen von Menschen mit Behinderungen verbessert werden, Politik und Gesellschaft auf Bundesebene gleichberechtigt mitzugestalten. Förderfähig sind beispielsweise…

15.05.2017 Bundesteilhabegesetz: Chancen nutzen und Risiken begrenzen

Die fünf Fachverbände für Menschen mit Behinderung diskutierten am 11. Mai mit 270 Interessierten in Berlin die Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) auf die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung und die Dienste und Einrichtungen der Eingliederungshilfe. Das BTHG stellt sämtliche Unterstützungsleistungen für Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung…

11.05.2017 Mehr als ein Kochprojekt – Vorteile inklusiver Bildung

In Kooperation zwischen der Werkstätten für behinderte Menschen gGmbH der Diakonie Bayreuth und der Albert-Schweitzer-Mittelschule Bayreuth verwirklichte sich in der Stadt ein Hauswirtschaftsprojekt, das weit über den Gebrauch von Kochlöffel, Speisen, Gewürze und Co. hinauswirkt. Werkstattmitarbeiterinnen und Werkstattmitarbeiter kochten nicht nur gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern, sondern erlebten…

08.05.2017 Niedersachsen: Krankenkasse muss Schulwegbegleitung zahlen

Das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen hat in einem Eilverfahren entschieden, dass ein schwerbehinderter Schüler einen Anspruch auf Übernahme der Kosten für eine Begleitung auf seinem Schulweg gegen seine Krankenkasse hat, obwohl es sich dabei um eine Leistung der Sozialhilfe handelt. Zuständigkeitsstreitigkeiten zwischen dem Sozialhilfeträger und der Krankenkassedürfen nicht zu Lasten…

07.05.2017 Doktorspiele oder sexuelle Übergriffe? Neues Zartbitter-Präventionsprojekt vorgestellt

Die Kölner Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen Zartbitter hat ein nachhaltiges Präventionsprojekt gegen sexuelle Übergriffe im Vorschulalter entwickelt. Bei der Vorstellung macht Zartbitter darauf aufmerksam, dass ein Drittel aller Fälle sexueller Gewalt gegen Mädchen und Jungen durch Kinder und Jugendliche verübt wird. Das belege die internationale Forschung…

05.05.2017 NRW ist Vorreiter beim selbstständigen Wohnen

Gut 395.000 Menschen mit Behinderung benötigen bundesweit ambulante oder stationäre Unterstützung beim Wohnen – knapp drei Prozent mehr als im Vorjahr. Mehr als die Hälfte von ihnen (52 Prozent) lebt stationär untergebracht in Wohneinrichtungen. In Nordrhein-Westfalen (NRW) haben sich dagegen die Verhältnisse bereits umgekehrt: Hier leben schon fast sechs von zehn Menschen mit Behinderung und Wohnunterstützung…

01.05.2017 Aktionstag 5. Mai: Viele Aktionen, ein Ziel

Auch in diesem Jahr hat die Aktion Mensch es sich zur Aufgabe gemacht, die Aktionen von Verbänden und Organisationen zu bündeln, die aus Anlass des 5. Mai auf die Situation von Menschen mit Behinderung in Deutschland aufmerksam machen wollen und sich dafür einsetzen, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können. Dieses Ziel des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung…

28.04.2017 Aufruf zur Abschaffung der Wahlrechtsausschlüsse

Gemeinsam haben die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, und die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, Ulla Schmidt,  zur Abschaffung der Wahlrechtsausschlüsse aufgerufen. „Nach jetzigem Stand dürfen mehr als 84.000 Menschen mit Behinderungen bei der Bundestagswahl im Herbst nicht wählen. Das ist ein…

26.04.2017 DHG-Preis 2017: Zusammen leben im Quartier

Die Deutsche Heilpädagogische Gesellschaft (DHG) möchte in diesem Jahr mit ihrem Preis innovative Beispiele würdigen, die Quartiere erschließen für die Teilhabe von Erwachsenen mit geistiger Behinderung und komplexem Unterstützungsbedarf, Das können Projekte zur Kooperation von Akteuren im Quartier sein, um Angebote und Dienste zu vernetzen oder zum Wohnen in Nachbarschaften. Auch Projekte, die bürgerschaftliches…

26.04.2017 Evangelisches Bildungswerk qualifiziert sich zum „Stützpunkt für Verbraucherbildung"

Das Evangelische Bildungswerk München (ebw) wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz zum „Verbraucherstützpunkt" ausgezeichnet. Im Mittelpunkt stehen die Bildungsangebote „Schwierige Themen, leicht erklärt" und der „Medien-Treff mit Gebärdensprache". Die verbraucherbildenden Veranstaltungen vom ebw dürfen mit dem Siegel „Verbraucherbildung Bayern" gekennzeichnet werden.…

23.04.2017 19 Millionen Euro für Bauvorhaben in Baden-Württemberg

Die erste Tranche mit über 6 Millionen von mehr als 19 Millionen Euro für 2017 geplante Baumaßnahmen an Behinderteneinrichtungen hat Sozial- und Integrationsminister im Land Baden Württemberg, Manne Lucha, freigegeben. Mit den aus dem Landeshaushalt und der Ausgleichsabgabe stammenden Mitteln können 12 Maßnahmen verwirklicht werden, durch die das Angebot an gemeindenahen Wohnformen ausgebaut und notwendige…

20.04.2017 Behindertenbeauftragte: 1.Schritt nach langem Stillstand

Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, fordert, die Inklusive Lösung in der kommenden Legislatur weit oben auf Agenda zu stellen, zeitnah anzupackenund und zu vollenden. Bentele begrüßt, dass das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam mit dem Deutschen Verein ein Dialogforum „Zukunft der Kinder- und Jugendhilfe"…

14.04.2017 Neues Wohnen und Leben: Eine Frage der Professionalität?

Prof. Dr. Michael May begleitete in einem Forschungsteam die Entstehung neuer Wohnformen für Menschen mit geistiger Behinderung und intensivem Förderbedarf. Mitleben hieß das ambitionierte Projekt, das das Institut Soziale Arbeit für Praxisforschung und Praxisentwicklung (ISAPP) der Hochschule RheinMain nach fünf Jahren jetzt abschloss. Der Blick der Profession der Sozialen Arbeit war dem Projektpartner…

10.04.2017 Beratung und Vernetzung für mehr Inklusion in Sachsens Kulturlandschaft

Beim Landesverband Soziokultur Sachsen startete die Beratungsstelle Inklusion im Kulturbereich (BIK). Das vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst geförderte Projekt hat bis Ende 2018 zum Ziel, sächsische Kultureinrichtungen für das Thema Inklusion zu sensibilisieren und zur Umsetzung zu befähigen. Nach Informationen des Landesverbandes Soziokultur in Sachsen soll sich die Beratungsstelle…

08.04.2017 Lebenshilfe-Positionen zur Assistenz von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung

Was sind die fachlichen und menschenrechtlichen Grundlagen zur Assistenz von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung? Dieser Frage ging die Bundesvereinigung Lebenshilfe nach. Hintergrund sind verkürzte Sichtweisen auf Assistenz in Verbindung mit dem unzulässig priorisierten Blick auf Kostenreduzierung, wie sie häufig anzutreffen seien, so die Lebenshilfe.  Nach Ansicht des Fachverbandes werden dabei…

05.04.2017 Vier volle Tage Werkstätten:Messe 2017

Mit 179 Ausstellern und rund 14.000 Besuchern zieht die Werkstätten:Messe 2017 als eine der meistbesuchten Sozial- und Bildungsmessen in Deutschland eine mehr als zufriedene Bilanz. Zum ersten Mal waren die Türen  vier Tage lang offen. Im Fokus stand diesmal das Bundesland Rheinland Pfalz. Geboten wurde unter anderem ein Fachvortragsprogramm undein Karriere:Forum. Vergeben wurden Lauch  die Leistungsschau…

zur Startseite von Sozial.de
zur Übersichtsseite Behindertenhilfe auf Sozial.de

Logo Sozial.de

Sozial.de ist das zentrale Nachrichtenportal für die Sozialwirtschaft. Im Mittelpunkt von Sozial.de stehen laufend aktualisierte Nachrichten aus allen sozialen Arbeitsfeldern.

Herausgeber von Sozial.de ist socialnet.

Wenn Sie selbst Beiträge auf Sozial.de veröffentlichen möchten oder die Plattform für Ihre Pressearbeit nutzen möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

WfbM anmelden

Wir vermitteln regelmäßig Anfragen an unsere Premiumkunden. Nutzen Sie die Vorteile von Werkstaetten-im-Netz und schalten Sie noch heute den Premiumeintrag.

Aktueller Buchtipp

Buchcover

Ernst Wüllenweber: Einander besser verstehen. Band 1 (Menschen mit Behinderung). Lebenshilfe-Verlag (Marburg) 2014. 432 Seiten. ISBN 978-3-88617-418-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Antje Kronberg: Zwischen Pädagogik und Produktion. Verlag Martin Rossol (Pretzfeld) 2014. 3. Auflage. 124 Seiten. ISBN 978-3-944736-41-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbücher

Stellenanzeigen

23.06.2017 Betreuer/in für Wohnheim, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
21.06.2017 Geschäftsführer/in, Torgau
Elbaue-Werkstätten gGmbH, Lebenshilfe Torgau e.V.
20.06.2017 Betreuer/in für Wohngemeinschaft, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
20.06.2017 Sozialpädagoge (w/m), Sozialarbeiter/in o.ä. für Ambulant Betreutes Wohnen, Frankfurt am Main
Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V.
20.06.2017 Teamleiter/in im Fachdienst Inklusive Pädagogik, Frankfurt am Main
Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V.
weitere Stellen