Bild aus einer WfbM
Startseite » Aktuelle Nachrichten von Sozial.de

Aktuelle Nachrichten von Sozial.de

20.02.2018 Gewalt in der Pflege: Neues Internetportal bietet Rat und Hilfe

Das Internetangebot des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) gibt Pflegekräften, Pflegebedürftigen und Angehörigen gesicherte Informationen dazu, wie man Gewalt in der Pflege erkennen und vorbeugen kann. Zudem findet man Telefonkontakte zu Beratungsangeboten deutschlandweit, die Betroffenen weiterhelfen können. Gewalt in der Pflege betrifft Pflegekräfte, Pflegebedürftige sowie Angehörige und…

16.02.2018 Neues Handbuch Inklusion für die Praxis in Kommunen

Ein neues Handbuch des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge stellt Erfahrungen aus über 30 Kommunen vor, mit dem Ergebnis: Inklusion ist machbar! In der aktuellen Publikation kommen Akteurinnen und Akteure aus der kommunalen Praxis zu Wort. Anhand von Beispielen, Aktionen, Initiativen und längerfristigen Projekten beschreiben sie die Umsetzungsprozesse vor Ort. Ziel des „Erfahrungshandbuchs"…

12.02.2018 Stärkung von Selbstvertretungsorganisationen in der gesundheitlichen Selbsthilfe

Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland – ISL schreibt mehrere Plätze zur Teilnahme im aktuellen Projekt „Lernort Selbsthilfe" aus. Das Projekt soll Selbstvertretungsorganisationen von Menschen mit Behinderungen oder Beeinträchtigungen wie beispielsweise chronischer Erkrankung oder Psychiatrieerfahrung darin stärken, ihre Ressourcen in der gesundheitlichen Selbsthilfe besser zur…

10.02.2018 LWL: Studie über Psychiatrie- und Gewalterfahrungen von Marsberg-Opfern veröffentlicht

Körperliche Gewalt, sexueller Missbrauch, Ruhigstellung durch Zwangsjacken und Medikamente, Einsperren in geschlossenen Räumen, demütigende Strafrituale, lieblose Behandlung - die jungen Bewohner des St. Johannes-Stifts im sauerländischen Marsberg erlebten das "Fachkrankenhaus für Jugendpsychiatrie" in der Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in der Nachkriegszeit als eine Stätte…

10.02.2018 Koalitionsvertrag: Modernisierung Betreuungsrecht angekündigt

Der Bundesverband der Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer (BdB) hatte lange darauf hingearbeitet: Jetzt haben sich CDU, CSU und SPD in In ihrem Koalitionsvertrag darauf verständigt, das Betreuungsrecht zu modernisieren und die Berufsbetreuung in struktureller Hinsicht zu verbessern. Der Verbandsvorsitzende Thorsten Becker kommentiert: „Die Formulierungen des BdB im Koalitionsvertrag zu lesen, das…

09.02.2018 Interessenverbände fordern mehr Mitbestimmung in der Pflege

Für die Interessen pflegebedürftiger und behinderter Menschen setzen sich bundesweit einige Verbände ein. Dazu gehören der Sozialverband VdK Deutschland, SoVD Sozialverband Deutschland, Verbraucherzentrale Bundesverband, BAG SELBSTHILFE, BAGSO und die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL). Gemeinsam kritisieren diese Organisationen, dass sie die Rechte von Pflegebedürftigen,…

06.02.2018 Lebenshilfe unterstützt Initiative gegen das Schütteltrauma

Die Bundesverinigung Lebenshilfe ist dem kürzlich ins Leben gerufenen "Bündnis gegen Schütteltrauma" beigetreten. Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen will mit dem Bündnis von bisher mehr als 20 Organisationen über die möglichen Folgen aufklären und Eltern Hilfestellung geben, wie sie die Situation beherrschen können. Sozial.de berichtete. Die Lebenshilfe möchte die Aufkkärung mit ihren Kommunikationswegen…

31.01.2018 Lebenshilfe: Keine Reihenuntersuchung auf Down-Syndrom

Zu einem Vorbericht für den Bluttest auf Down-Syndrom, den das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen in die aktuellen Beratungen im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) eingebracht hat, nimmt die Bundesvereinigung Lebenshilfe offiziell Stellung: „Dieser Bericht stützt sich ganz wesentlich auf Studien, bei denen das Institut selbst große Verzerrungen festgestellt hat – das ist…

31.01.2018 Ausstellung TOUCHDOWN 21 bis Mai in Bern zu sehen

Zunächst war sie in der Bundeskunsthalle in Bonn zu sehen, dann in Bremen, nun macht die TOUCHDOWN 21 Ausstellung Station im Schweizer Bern. Bis zum 13. Mai kann die Geschichte mit und über Menschen mit Down-Syndroms dort im Zentrum Paul Klee besucht werden. Das einzigartige partizipative Forschungsprojekt koppelt Forschungsarbeit mit einer Ausstellung und ausführlicher öffentlicher Präsenz im Netz.…

28.01.2018 Lebenshilfe tanzt ins Jubiläumsjahr und ruft zum längsten Musikvideo der Welt auf

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe feiert in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag. Sie startet in dieses Jubiläumsjahr ausgelassen tanzend durch die Straßen Berlins. Zumindest in dem dreiminütigen inklusivem Musikvideo "Hey, Welt!", in dem Lebensfreude von Menschen mit und ohne Behinderung, alten und jungen, ansteckend wirkend möchte. Dass hätten sich Elten von Kindern mit Behinderung zu Gründungszeiten…

25.01.2018 Erste Online-Fachdiskussion zur Umsetzungsbegleitung des Bundesteilhabegesetzes

Was bedeutet die ICF-Orientierung für die Bedarfsermittlung? Und wie genau funktioniert das bio-psycho-soziale Modell der Weltgesundheitsorganisation? Diese und viele weitere Fragen können Fachleute und Interessierte in der ersten Online-Fachdiskussion „Bedarfsermittlung und ICF-Orientierung" stellen. Bis zum 16. Februar 2018 sammelt zunächst das Team des Projekts Umsetzungsbegleitung Bundesteilhabegesetz…

23.01.2018 Werkstätten selbstbewusst auf Internationaler Grüner Woche

Noch bis zum Wochenende stellen Werkstätten für behinderte Menschen ihre Arbeit auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vor. Ob Pralinen aus der Confiserie, Kaffee aus der Rösterei, Tee aus der Demeter-Gärtnerei oder Bio-Würzöle aus der Aromawerkstatt – alle Lebensmittel werden von behinderten und nichtbehinderten Menschen aus natürlichen Rohstoffen von Hand gefertigt, informiert die Landesarbeitsgemeinschaft…

19.01.2018 BdB fordert sofortige Vergütungserhöhung und Reform des Betreuungssystems

Der Berufsverband der Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer (BdB) sieht sich nach Abschluss der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD, in seinen Bemühungen gestärkt, die Rahmenbedingungen im Betreuungssystem für Berufsbetreuerinnen und -betreuer zu verbessern und legt gleich nach. Es sei bemerkenswert, dass bereits vor Aufnahme der Koalitionsverhandlungen das Betreuungssystem einen Platz in…

19.01.2018 Website zur ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung ist online

Einen Monat nach ihrer feierlichen Eröffnung hat die Fachstelle Teilhabeberatung (FTB) ihren Internetauftritt gestartet, Die neue ergänzende unabhängige Teilhabeberatung berät in Fragen der Teilhabe und Rehabilitation. Sie soll niedrigschwellig und unabhängig von Leistungsträgern und Leistungserbringern angeboten werden. Besonderes Ziel ist es, die Beratungsmethode des „Peer Counselings", der Beratung…

14.01.2018 Inklusive Prozesse in Bildung und Sozialer Arbeit - Studierende setzen Idee eines Barcamps um

Eine Idee der Studentinnen und Studentenan der TH Köln wird mit dem Barcamp „Bildung inklusiv“ am 22. Januar 2018 umgesetzt, weitgehend auch in Eigenorganisation. Im Mittelpunkt steht die Frage: Wie können digitale Technologien und die neuen Medien die Bildungsprozesse in Hochschulen und in der Sozialen Arbeit unterstützen? Dieser Frage geht das Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der…

12.01.2018 Licht in dir - Studentinnen laden in inklusive Kunstausstellung

Bei der nächsten Veranstaltung des inklusiv angelegten Kulturlotsenprojekts an der Fachhochschule Münster geht es um Kunst: Franziska Simon und Anna Saamen vom Fachbereich Sozialwesen laden am 25. Januar in das Haus Mariengrund in Münster zum gemeinsamen Besuch der Ausstellung „Licht in dir" mit Werken von Gabriele Gröpper ein. Die Künstlerin hat ihre Bereitschaft erklärt, vor Ort Fragen zu beantworten. Hintergrund Das…

12.01.2018 Mutmacher-Projekt für Mehrkindfamilien mit behinderten Kindern

Der Verband kinderreicher Familien (KRFD) ist seit Dezember 2017 Träger des Projekts „Mutmacher – Beratung und Treffen von und für Mehrkindfamilien mit besonderen Kindern". Unterstützt wird das Projekt von der Aktion Mensch im Rahmen der Förderaktion „Noch viel mehr vor". Mit „Mutmacher" will der KRFD Eltern, deren Kinder behindert oder von Behinderung bedroht sind, Mut machen, unterstützen, begleiten…

07.01.2018 Teilhabe, Reha & Co: Was ändert sich 2018?

Der Paritätische Gesamtverband hat auf seinen Internetseiten eine Übersicht zu wesentlichen Neuregelungen für Menschen mit Behinderung zusammengestellt, die seit dem 1. Januar 2018 Gültigkeit haben. Dazu gehören nach eigenen Informationen vor allem Regelungen, die mit dem im Dezember 2016 verabschiedeten Bundesteilhabegesetz in Kraft treten, aber auch andere, wie zum Beispiel die Neudefinition des…

07.01.2018 Neues Pflegetagebuch vom Sozialverband SoVD

Die veränderte Gesetzeslage brücksichtigt das neue Pflegetagebuch des Sozialverbandes SoVD. Es soll Pflegebedürftige und ihre Angehörigen darin unterstützen, sich auf eine Pflegebegutachtung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) oder eines unabhängigen Gutachters vorzubereiten, den eigenen Pflegebedarf zu ermitteln und Hilfen zu organisieren. Dazu wurde ein neues Format entwickelt.  „Es…

04.01.2018 Online beteiligen an Überlegungen für Sächsisches Inklusionsgesetz

Der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Stephan Pöhler, lädt alle ein, aus persönlicher Sicht und Erfahrung mitzuteilen, was in einem Inklusionsgesetz enthalten sein muss. Sein Entwurf kann online gelesen und und kommentiert werden. Ihm geht es mit seinem Vorstoß darum, Teilhabemöglichkeiten für alle im Freistaat Sachsen zu verbessern und eine…

29.12.2017 Michael Wedershoven ist neuer Leiter des LWL-Integrationsamtes

Michael Wedershoven wird der neue Leiter des Integrationsamtes beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). Das hat der LWL-Landschaftsausschuss beschlossen. Wedershoven übernimmt die Leitung des LWL-Integrationsamtes Westfalen von Ulrich Adlhoch, der in den Ruhestand gegangen ist. Der Grevener wird sein neues Amt am 1. Februar 2018 antreten. Seit dem Jahr 2007 leitet er in der LWL-Behindertenhilfe…

19.12.2017 Zahl der Inklusionsbetriebe steigt weiter

Eine Nachricht wert ist es allemal für die Bundesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen: Laut dem neuen Jahresbericht der Integrationsämter gab es 2016 insgesamt 887 Inklusionsbetriebe in Deutschland und damit 40 mehr als im Vorjahr. Der Zuwachs von fast fünf Prozent entspräche einem positiven Trend, der sich auch auf die Beschäftigungssituation in Inklusionsunternehmen auswirke. Demnach wurden 2016…

17.12.2017 Endlich Daten zur Betreuung auf dem Tisch

Im Betreuungswesen werden schon lange Diskrepanzen zwischen Theorie und Praxis guter Betreungsarbeit diskutiert.  Gleich zwei Studien sollten Licht in das Geschehen bringen. Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) hatte sie in Auftrag gegeben. Die Abschlussberichte zu den Forschungsvorhaben zur „Qualität in der rechtlichen Betreuung" sowie zur „Umsetzung des Erforderlichkeitsgrundsatzes…

15.12.2017 Zweites Job-Speed-Dating für behinderte Menschen

Menschen mit Einschränkungen werden auf dem Arbeitsmarkt benötigt. Das zeigte das zweite Job-Speed-Dating der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL). Sieben Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber hatten diesmal das noch junge Format für Arbeitgeber genutzt, um mit behinderten Bewerberinnen und Bewerbern mit und ohne Migrationshintergrund in Kontakt zu treten. Verena Bentele, die Beauftragte…

12.12.2017 Bentele: Spürbares Interesse an Schlichtungsstelle auch bei Verbänden

In dem ersten Jahr der neuen Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) sind bereits über 130 Anträge und eine Vielzahl von Anfragen und Beratungsersuchen eingegangen. Darüber informierte die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, die diese Stelle einerichtet hat. Ihren Informationen zufolge betrafen die Anträge vor allem…

10.12.2017 Führungskräfte: Ausweitung des Behindertengleichstellungsrechts auf Privatwirtschaft

Nahezu alle in der Studie "Inklusion in Unternehmen" befragten Führungskräfte (95 Prozent) befürworten eine Ausweitung des Behindertengleichstellungsrechts auf die Privatwirtschaft: Für die Umfrage hat der in Dänemark gegründete und international agierende Medizinprodukte-Hersteller Coloplast GmbH mit dem IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung als wissenschaftlichen Partner zusammengearbeitet.…

08.12.2017 Neue Verbandsspitze beim LWV Hessen

Neue Landesdirektorin des Landeswohlfahrtsverbandes (LWV) Hessen wird die SPD-Politikerin Susanne Selbert. Sie folgt dem jetzigen Verbandschef Uwe Brückmann (CDU). Die LWV-Verbandsversammlung wählte die Vize-Landrätin des Landkreises Kassel mit 46 von 74 Stimmen, wie der Verband mitteilte. Eine neue politische Mehrheit hatte den Wechsel eingeläutet. SPD, Grüne, FDP und Freie Wähler bilden in dieser…

06.12.2017 Inklusiver Arbeitsmarkt braucht Haltung und Kommunikation

Anlässlich des diesjährigen Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung mahnte der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge vor wenigen Tagen,  dass die mit dem neuen Bundesteilhabegesetz erweiterten Regelungen zur Teilhabe am Arbeitsmarkt mit Leben gefüllt werden müssen. Das Motto in diesem Jahr: „Arbeit – Einkommen – Selbstbestimmung". Unternehmerinnen und Unternehmer müssten…

03.12.2017 Lebenshilfe will besseren Schutz vor Diskriminierung

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe fordert aus aktuellem Anlass des Welttages für Menschen mit Behinderung, neben öffentlichen Einrichtungen auch die Privatwirtschaft zur Barrierefreiheit zu verpflichten. Ein Verstoß dagegen muss als Diskriminierung geahndet werden. Gleiches gilt für die Fachorganisation für Menschen mit geistger Behinderung, wenn Hilfestellungen im konkreten Einzelfall verweigert werden.…

03.12.2017 Diakonie: Inklusion als Leitmotiv für Lokalpolitik und Stadtplanung

Anlässlich des heutigen Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember setzt sich Diakonie-Präsident Ulrich Lilie dafür ein, Zusammenleben ohne Ausgrenzung zum Leitmotiv für Lokalpolitik und Stadtplanung zu machen. Er verwies beispielhaft dazu auf die preisgekrönte Initiative Q8 der Hamburger evangelischen Stiftung Alsterdorf. Sie sei einen solchen neuen Weg hin zur inklusiven Stadtentwicklung…

zur Startseite von Sozial.de
zur Übersichtsseite Behindertenhilfe auf Sozial.de

Logo Sozial.de

Sozial.de ist das zentrale Nachrichtenportal für die Sozialwirtschaft. Im Mittelpunkt von Sozial.de stehen laufend aktualisierte Nachrichten aus allen sozialen Arbeitsfeldern.

Herausgeber von Sozial.de ist socialnet.

Wenn Sie selbst Beiträge auf Sozial.de veröffentlichen möchten oder die Plattform für Ihre Pressearbeit nutzen möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

WfbM anmelden

Wir vermitteln regelmäßig Anfragen an unsere Premiumkunden. Nutzen Sie die Vorteile von Werkstaetten-im-Netz und schalten Sie noch heute den Premiumeintrag.

Aktueller Buchtipp

Buchcover

Ernst Wüllenweber: Einander besser verstehen. Band 1 (Menschen mit Behinderung). Lebenshilfe-Verlag (Marburg) 2014. 432 Seiten. ISBN 978-3-88617-418-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Antje Kronberg: Zwischen Pädagogik und Produktion. Verlag Martin Rossol (Pretzfeld) 2014. 3. Auflage. 124 Seiten. ISBN 978-3-944736-41-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbücher

Stellenanzeigen

22.02.2018 Sozialarbeiter/innen bzw. Betreuer/innen für WG, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
21.02.2018 Leiter/in einer Rehawerkstatt, Waiblingen und Schorndorf
Diakonie Stetten e.V.
19.02.2018 Heilpädagoge (w/m) in einer Frühförderstelle, Hamburg
Frühförderstelle de Clercq
19.02.2018 Heilpädagoge (w/m) mit Führungsaufgaben in einem Frühförderzentrum, Hamburg
Frühförderstelle de Clercq
15.02.2018 Betreuer/innen für Wohnheim für Menschen mit Behinderung, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
weitere Stellen