Bild aus einer WfbM
Startseite » Aktuelle Nachrichten von Sozial.de

Aktuelle Nachrichten von Sozial.de

20.01.2017 Akademietagung „Sozialraumorientierte Eingliederungshilfe, wie geht das?“

Im Bundesteilhabegesetz werden Leistungen der Sozialen Teilhabe auch im Zusammenhang mit einer möglichst selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Lebensführung im eigenen Wohnraum sowie in ihrem Sozialraum thematisiert (Paragraph 76,1). Dabei geht es um Befähigung und Unterstützung. Was dies in der Praxis heißt, wird noch konkreter entwickelt werden müssen, so kommentiert der Deutsche Verein...

18.01.2017 Berichterstatter für das Betreuungsrecht im Bundestag sehen Handlungsbedarf

In den nächsten Tagen sollen die Ergebnisse der rechtstatsächlichen Untersuchung zur Qualität in der rechtlichen Betreuung veröffentlicht werden, die das Bundesjustizministerium im vergangenen Jahr in Auftrag gegeben hat. Darüber informatiert der Berufsverband der Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer (BdB). Der Entwurf, auf den die Berichterstatter im Bundestag für das ...

16.01.2017 Gesetzesänderung verbessert medizinische Reha für chronisch kranke Kinder

Kurz vor Weihnachten traten entscheidende Änderungen bei der medizinischen Rehabilitation für Kinder und Jugendliche in Kraft. Darüber informiert die Deutsche Vereinigung für Rehablitation und beruft sich dabei auf Meldungen der Katholischen Jugendfürsorge (KJF) der Diözese Augsburg, die drei Rehakliniken für Kinder und Jugendliche betreibt. Die wichtigsten Neuerungen für Eltern und ihre...

13.01.2017 IFO-Jahrestagung 2017: System, Wandel, Entwicklung von Integration und Inklusion

Die 31. Internationale Jahrestagung der Integrations- und Inklusionsforscherinnen sowie Inklusionsforscher bietet Raum für Diskurse sowie für die Diskussion grundlegender Fragen, wie beispielsweise die Rolle der Inklusionsforschung für den Wandel und die Entwicklung von inklusiven Systemen. Diskurse über aktuelle Forschungsarbeiten sowie die Generierung neuer Forschungsfragen spielen...

13.01.2017 Neue DNQP-Arbeitsgruppe zum Entlassungsmanagement in der Pflege - Für Mitarbeit bewerben

Für die anstehende zweite Aktualisierung des Expertenstandards „Entlassungsmanagement in der Pflege“ unter der wissenschaftlichen Leitung von Professorin Dr. Bärbel Dangel von der Akkon Hochschule in Berlin sucht das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Expertinnen und Experten mit pflegewissenschaftlicher und praktischer Expertise zum Thema. Der...

10.01.2017 Jobcoaching unter der Lupe von Hildesheimern Forschern

Eine Bestandsaufnahme zur gegenwärtigen Praxis von Jobcoaching in Deutschland ist mit dem Ende des Jahres 2016 gestarteten Forschungsprojekt „JADE" in Aussicht gestellt. Im vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderten Projekt an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Hildesheim soll auch ein konzeptionelles Verständnis von Jobcoaching entwickelt...

06.01.2017 Chor inklusiv - Förderpreis InTakt 2017 und Fachtagung

Im Jahr 2017 wird der Förderpreis der miriam-Stiftung zum Thema CHOR INKLUSIV ausgeschrieben. Um den Förderpreis können sich Chöre und Vokalensembles bewerben, die Inklusion und kulturelle Teilhabe am Musikleben aller als ihren Auftrag verstehen und modellhaft umsetzen. Der Preis ist dotiert mit 5.000 Euro. Zum ersten Mal verbindet die Stiftung mit der Preisverleihung eine Fachtagung zum...

03.01.2017 Stiftung Anerkennung und Hilfe nimmt ihre Arbeit auf

Die Stiftung zur Anerkennung und Hilfe für Menschen, die als Kinder und Jugendliche in der Zeit von 1949 bis 1975 (Bundesrepublik Deutschland) bzw. 1949 bis 1990 (DDR) in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder in stationären psychiatrischen Einrichtungen Leid und Unrecht erfahren haben (kurz: Stiftung Anerkennung und Hilfe) nahm gestern ihre Arbeit auf. Das teilte das ...

02.01.2017 Fachtagung „Für alle - Inklusive Beratung"

Einer der Eckpunkte der geplanten Reform des SGB VIII markiert die inklusive Ausrichtung der Kinder- und Jugendhilfe. Gelenkt werden soll vor diesem HIntergrund der Blick auf Bewährtes ebenso wie auf nötige Veränderungen der Erziehungsberatung. Die Beiträge wollen das Verständnis der Lebensrealitäten beeinträchtigter Kinder, Jugendlicher und ihrer Eltern fördern. Erfolgreiche...

31.12.2016 11. Europäischer Kongress für psychische Gesundheit von Menschen mit geistiger Behinderung

Einladung zum europäischen Wissenstransfer und zur Zusammenführung innovativer kollaborativer Netzwerke

28.12.2016 Behindertenbeauftragte begrüßt, dass Schlichtungsstelle ihre Arbeit aufnehmen kann

Eine wesentliche Neuerung des Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) ist die neuartige Schlichtungsstelle nach dem BGG. Mit dem Inkrafttreten der Verordnung über die Schlichtungsstelle nach Paragraph 16 des BGG (BeGleiSV) hat sie nun ihre Arbeit begonnen. Die Verordnung regelt Einzelheiten des Verfahrens. Menschen mit Behinderungen können sich an die unabhängige...

28.12.2016 NRW hat die meisten Arbeitsplätze in Inklusionsunternehmen

Über 3.300 Menschen mit Behinderung arbeiten in Nordrhein-Westfalen (NRW) in 275 Inklusionsunternehmen. Das teilte Sozialdezernent des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL, Matthias Münning, vor Weihnachten im LWL-Landschaftsausschuss in Münster mit. Das bevölkerungsreichste Bundesland NRW liegt vor Bayern (knapp 1.800 Menschen mit Behinderung in 84 Inklusionsunternehmen) und...

24.12.2016 Bundesteilhabegesetz und Co.- Lebenshilfe informiert über Änderungen und „Fahrplan”

Die Gesetzgebungsverfahren zum Bundesteilhabegesetz, zum Pflegestärkungsgesetz III und zum Regelbedarfsermittlungsgesetz sind nun abgeschlossen. Damit treten die Regelungen in den nächsten sechs Jahren nach und nach in Kraft. Was sich im Wesentlichen verändern wird, hat die Bundesvereinigung Lebenshilfe zusammengestellt. Darüber hinaus hat die Lebenshilfe einen umfangreichen Fahrplan...

22.12.2016 Experten in eigener Sache: Projektstart „Inklusive Bildung“ nun auch in Baden-Württemberg

Nach einem erfolgreichen Modellprojekt in Schleswig-Holstein sollen nun auch Menschen mit Behinderungen in Baden-Württemberg die Möglichkeit erhalten, die Expertise in eigener Sache an Fach- und Hochschulen qualifiziert einzubringen. Die nächste Qualifizierung zur Bildungsfachkraft startet in Baden-Württemberg startet zum Wintersemester 2017/18 an der Fachschule für Sozialwesen der ...

20.12.2016 Good-Practice-Beispiele für Prävention und Gesundheitsförderung gesucht

Bestandsaufnahmen von Interventionen zur Prävention und Gesundheitsförderung bei Menschen mit Behinderung und bei Menschen mit Migrationshintergrund hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Auftrag gebeben. Hintergrund ist eine mangelnde Datanlage zur Gesundheitsförderung und Prävention der beiden Bevölkerungsgruppen. Die Landesvereinigung für...

16.12.2016 Erst diskutieren, dann feiern: Fachgespräch und Festival des Projekts Nimm! on tour

Wie lässt sich Inklusion voranbringen? Welche Rolle spielt Kommunikation und Sprache in diesem Prozess? (Wie) Lassen sich die in inklusiven Medienprojekten gewonnenen Erfahrungen auf Zielgruppen wie Heranwachsende mit Fluchtgeschichte übertragen? Diese und andere Fragen sollen bei einem Fachgespräch diskutiert werden, das in Kooperation mit dem Institut für Medienforschung und...

14.12.2016 Quartiersentwicklung: Chance für behinderte Menschen mit komplexem Unterstützungsbedarf?

Unter welchen Bedingungen können Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und hohem Unterstützungsbedarf in die Entwicklung inklusiver Quartiere einbezogen werden? Mit der zweitägigen DHG-Fachtagung sollen Quartiersentwicklungsansätze vorgestellt und diskutiert werden, welche Chancen sich eröffnen, aber auch welche Risiken damit verbunden sein können. Mehr Informationen unter...

12.12.2016 Pflegefamilien-Fachtagung: Zugänge ermöglichen und Exklusion vermeiden

Auch für Kinder und Jugendliche mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen, die nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können, soll die Option der Unterbringung in einer Pflegefamilie bestehen. Das Recht auf Familie für alle Kinder und Jugendlichen muss aber erst noch verwirklicht werden. Die Fachtagung richtet sich an alle Fachkräfte öffentlicher und freier Träger (Kinder- und...

09.12.2016 Interdisziplinäre Tagung Leben pur 2017: Gesundheit und Gesunderhaltung

Die Gesundheit und Gesunderhaltung von Menschen mit komplexer Behinderung ist ein bisher nur wenig beleuchtetes Thema. Dabei haben sie ein deutlich erhöhtes Risiko für akute und chronische Erkrankungen. Die Schwere ihrer Behinderung und die damit verbundenen Primär- und Sekundärschädigungen tragen dazu bei, dass sie leichter und häufiger krank werden können. Für keine andere Zielgruppe...

07.12.2016 Akademietagung: Fallbearbeitung mit Hilfe der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit

Mit der Diskussion des Bundesteilhabegesetzes hat die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit (ICF) weiter an Bedeutung für das Verständnis und die Beschreibung von Behinderung gewonnen. Diese Entwicklung greift der Deutsche Verein auf. Es werden Aufbau und Struktur der ICF vorgestellt und anhand von Fällen aus der Eingliederungshilfe erarbeitet. Anmeldeschluss ist...

zur Startseite von Sozial.de
zur Übersichtsseite Behindertenhilfe auf Sozial.de

Logo Sozial.de

Sozial.de ist das zentrale Nachrichtenportal für die Sozialwirtschaft. Im Mittelpunkt von Sozial.de stehen laufend aktualisierte Nachrichten aus allen sozialen Arbeitsfeldern.

Herausgeber von Sozial.de ist socialnet.

Wenn Sie selbst Beiträge auf Sozial.de veröffentlichen möchten oder die Plattform für Ihre Pressearbeit nutzen möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

WfbM anmelden

Wir vermitteln regelmäßig Anfragen an unsere Premiumkunden. Nutzen Sie die Vorteile von Werkstaetten-im-Netz und schalten Sie noch heute den Premiumeintrag.

Aktueller Buchtipp

Ernst Wüllenweber: Einander besser verstehen. Hilfen und Ansätze für Menschen mit geistiger Behinderung, mit Lernbehinderung und bei Autismus. Band 1: Kommunikation und Beziehungsgestaltung. Lebenshilfe-Verlag (Marburg) 2014. 432 Seiten. ISBN 978-3-88617-418-8. D: 29,50 EUR, A: 30,40 EUR, CH: 40,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Antje Kronberg: Zwischen Pädagogik und Produktion. Qualitätsmanagementsysteme in Werkstätten für behinderte Menschen. Verlag Martin Rossol (Pretzfeld) 2014. 3. Auflage. 124 Seiten. ISBN 978-3-944736-41-9. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR, CH: 28,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
weitere Fachbücher

Stellenanzeigen

20.01.2017 Sozialpädagogen oder Heilpädagogen (w/m) als Leitung Tagesförderstätten, Rüsselsheim und Biebesheim
WfB Rhein-Main e.V.
19.01.2017 Betreuer/innen für Bereich Wohnen für Menschen mit Behinderungen, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
13.01.2017 Teilbereichsleiter/in Werkstatt für behinderte Menschen, Lorch und Stetten
Diakonie Stetten e.V.
07.01.2017 Assistent/in und Sozialraumgestalter/in für stationäre und ambulante Angebote, Hamburg
Hamburger Lebenshilfe-Werk gGmbH
08.12.2016 Nachtwachen (w/m) für Außenwohngruppen, Herne
wewole STIFTUNG
weitere Stellen