Bild aus einer WfbM
Startseite » Werkstattsuche » Spielwaren

Spielwaren

5 Werkstätten mit Angebot Spielwaren

sortiert nach Postleitzahlen

Logo

Märkisch-Oderland Werkstätten

Am Biotop 24
15344 Strausberg

Tel. 033 41/303 79 71

Ihr Ansprechpartner: Olaf Hadeler

Die Werkstatt: Die Märkisch-Oderland Werkstätten, direkt am östlichen Berliner Stadtrand gelegen, bieten ca. 300 Werkstattbeschäftigten die Möglichkeit zur Teilhabe am Arbeitsleben. Wir fertigen Produkte und erbringen Dienstleistungen für Industrie und Handel sowie für öffentliche Träger als auch für private Kunden. Die Märkisch Oderland-Werkstätten sind nach DIN EN ISDO 9001-2008 zertifiziert. Hohe Qualität, professionelle Arbeit und eine schnelle Realisierung ihrer Aufträge sind für uns selbstverständlich.

Unsere Tätigkeitsfelder sind:

  • Druckerei und grafische Gestaltung
  • Recycling, Demontage & Sortieren
  • Industrienäherei
  • Elektro - und - Industriemontage
  • Komplettierung/ Konfektionierung
  • Verpackung / Versand
  • Lebensmittelkonfektionierung
  • Gebäudereinigung
  • Catering
  • Wäscherei
  • Garten- und Landschaftspflege
  • Tischlerei
  • Keramik

Wir verstehen uns als Handwerksbetrieb. Somit sind wir in der Lage, vor allem nach individuellen Wünschen zu fertigen. Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Hadeler unter der Rufnummer 03341 30379 71 gern jederzeit zur Verfügung.


Zweigwerkstätten:
Am Gewerbering 14, 15374 Müncheberg

Werkstattläden:
Kieke ma!nufaktur, Prötzeler Chaussee 67, 15344 Strausberg

www.lebenshilfe-mol.de/index.php/arbeiten.html

Logo

Werkstätten der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gemeinnützige GmbH

Vrestorfer Weg 1
21339 Lüneburg

Tel. 041 31/30 18 42
Fax 041 31/185 70

Ihr Ansprechpartner: Katja Zobel

Die Werkstatt: Hochwertige Produkte und Dienstleistungen
In unseren Werkstätten mit sechs Standorten ermöglichen wir 896 Menschen mit Handicap durch einen Arbeitsplatz Rehabilitation, Selbstbestimmung und Teilhabe an der Gesellschaft. Wir entwickeln die individuelle Leistungsfähigkeit der Menschen so, dass sie entweder in unseren Werkstätten sinnvoll arbeiten können oder sogar einen Arbeitsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt finden.

In unseren Teams arbeiten Handwerker mit pädagogischer Zusatzqualifikation, teilweise auch Handwerksmeister, geschulte Werkstattbeschäftigte und pädagogische Mitarbeiter zusammen.

  • Café-Restaurant
  • Digitalisierung
  • Garten- & Landschaftsbau
  • Großküche
  • Café-Restaurant
  • Kraftfahrzeug (KFZ) - Werkstatt
  • Konfektionierung & Verpackung
  • Lebensmittelverpackung IFS Standard
  • Mechatronik
  • Metallbearbeitung
  • Montage
  • Sozialkaufhaus
  • Textilnäherei
  • Tischlerei
  • Wäscherei & Reinigung
  • Werkstattbeschäftigte in Ihrem Unternehmen

Für Ihre Ideen sind wir offen. Sprechen Sie uns einfach an!


Zweigwerkstätten:
Bessemerstr. 10a, 21339 Lüneburg, Tel. 04131/23304-0
Borsteler Grund 24, 21423 Winsen, Tel. 04171/60824-0
Zinnhütte 16-22, 21255 Tostedt, Tel. 04182/2008-10
ViaNova, Zunftstraße 5, 21244 Buchholz, Tel. 04181/ 2349899

Werkstattläden:
Café-Restaurant Sandkrug, Am Sande 27, 21335 Lüneburg, Tel. 04131/41277
find‘ was Sozialkaufhaus, Zunftstraße 5, 21244 Buchholz, Tel. 04181/2349433
Lebella Wäscherei und Reinigung, Zinnhütte 16-22, 21255 Tostedt, Tel. 04182/2008-29
Ledie‘s Wäscherei mit Service, Bessemerstraße 10a, 21339 Lüneburg, Tel. 04131/23304-14

www.lhlh.org

Logo

NORDCAP WfbM

Westerholzer Weg 1-3
27356 Rotenburg (Wümme)

Tel. 01802/55 66 44
Fax 01802/55 66 45

Die Werkstatt: NORDCAP WfbM ist eine Kooperation zehn selbstständiger Werkstätten für behinderte Menschen aus Nord-Ost-Niedersachsen und Bremerhaven. Die zehn Werkstätten beschäftigen insgesamt 4.900 Beschäftigte mit Behinderungen an 17 Standorten in Norddeutschland. Damit ist NORDCAP WfbM eine der größten Kooperationen von Werkstätten in der Region.
Die Werkstätten erbringen für private und öffentliche Auftraggeber Auftragsarbeiten vielerlei Art. Die Tätigkeiten umfassen ebenso einfache manuelle Arbeiten wie auch die maschinelle Fertigung. Das angebotene Leistungsspektrum umfasst die gesamte Bandbreite des Werkstättenangebots, u. a. Industriemontage, Elektromontage, Metallmontage, Holzmontage, Verpackung und Konfektionierung.

zum ausführlichen Porträt der Werkstatt


www.nordcap-wfbm.de

Logo

Werraland Werkstätten e.V.

Hessenring 1
37269 Eschwege

Tel. 056 51/92 60
Fax 056 51/92 61 50

Die Werkstatt: Unser Motto „Wege gemeinsam gehen“ gilt in allen Bereichen. Die individuelle Lösung Ihrer Kundenwünsche ist das Maß, an dem wir uns orientieren. Ob in der Schreinerei, in der Metallverarbeitung oder der Montage; Sie bestimmen den Kurs und nutzen unsere optimalen und technisch innovativen Produktionsbedingungen.

„Arbeiten ist des Menschen stärkstes Band zur Realität“. Deshalb legen wir in unseren Werkstätten größten Wert auf zwei Aspekte:

  • Optimale und technologisch innovative Produktionsbedingungen im Auftrag unserer Kunden sowie
  • individuell angepasste, ressourcenorientierte Arbeitsplätze in unterschiedlichen Arbeitsfeldern mit der Zielsetzung: berufliche Bildung, persönliche Weiterentwicklung und Teilhabe am Arbeitsleben.

Wir bringen 30 Jahre Erfahrung ein und haben ein modernes Dienstleistungsunternehmen geschaffen, das mit dem Prädikat Qualität und Zuverlässigkeit als zertifiziertes Unternehmen nach ISO 9001 im Dienst seiner Kunden tätig ist.


Zweigwerkstätten:
IBW Witzenhausen, Mündener Str. 17, 37213 Witzenhausen, Tel.: 0 55 42 - 5003 10, Mail: ibw@gwe-eschwege.de

Werkstattläden:
Margareten-Laden, Ermschwerder Straße 8, 37213 Witzenhausen, Tel.: 05542 507691, Fax: 05542 507692, E-Mail: info@margareten-laden.de, Internet: www.margareten-laden.de
Der Werkstattladen Eschwege, Friedrich-Wilhelm-Straße 5, 37269 Eschwege, Tel.: 05651 3356322, Online-Shop: http://www.werraland-wfb.de/galerie/index_ausstellung.html

www.werraland-wfb.de

Logo

Hohenfrieder Werkstätten

Hohenfriedstraße 28
83457 Bayerisch Gmain

Tel. 086 51/700 14 02
Fax 086 51/700 14 11

Ihr Ansprechpartner: Manfred Jansen

Die Werkstatt: In den Hohenfrieder Werkstätten haben Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz, an dem sie durch handwerkliches Können an den gesellschaftlichen Ressourcen Bildung, Arbeit und Einkommen teilhaben; dadurch wird Selbstbestätigung ermöglicht. Produkte aus Hohenfried stehen für Sinnhaftigkeit und Nachhaltigkeit - vom Material über die Verarbeitung bis hin zur Wirkung auf Mensch und Umwelt.

Arbeitsbereiche:

  1. Holz:
    • Greiflinge zur Sinneserfahrung (Babyspielzeug)
    • Spielwaren
    • Alles für Haus und Garten
  2. Genussfreuden (biologische Lebensmittel)
    • Backwaren
    • Feinkost
    • Convenience
  3. Kerzen aus Bienenwachs:
    • konische und zylindrische Kerzen
    • Teelichte und Schwimmkerzen
    • Sonderanfertigungen
  4. Recyclingprodukte:
    • aus Wachs (Fackeln, Kaminanzünder)
    • aus Kork (Fußböden)
  5. Montage/ Verpackung:
    • Montage für Industrie, Handel und Handwerk
    • Verpacken: Geschenkkörbe, Firmenpräsente etc.
    • Versenden: u.a. Serienbriefe, Kataloge, Giveaways
    • Abfüllungen von tocknen Produkten wie Tee und Kräutern

Anfragen an:
Hohenfrieder Werkstätten
Hohenfriedstr. 26
83457 Bayerisch Gmain
Tel.:08651-7001-402 Fax.:-411
bestellung@hohenfried.de
www.hohenfried.de/shop/


Werkstattläden:
Hofladen, Hohenfriedstraße 26, 83457 Bayerisch Gmain LADEN Großgmain, Salzburgerstraße 185, AT – 5084 Großgmain

www.hohenfried.de


Möchten Sie Ihre Werkstatt hier auch ausführlich vorstellen?
Dann schalten Sie jetzt einen Premiumeintrag!

WfbM anmelden

Wir vermitteln regelmäßig Anfragen an unsere Premiumkunden. Nutzen Sie die Vorteile von Werkstaetten-im-Netz und schalten Sie noch heute den Premiumeintrag.

Aktueller Buchtipp

Ernst Wüllenweber: Einander besser verstehen. Hilfen und Ansätze für Menschen mit geistiger Behinderung, mit Lernbehinderung und bei Autismus. Band 1: Kommunikation und Beziehungsgestaltung. Lebenshilfe-Verlag (Marburg) 2014. 432 Seiten. ISBN 978-3-88617-418-8. D: 29,50 EUR, A: 30,40 EUR, CH: 40,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Antje Kronberg: Zwischen Pädagogik und Produktion. Qualitätsmanagementsysteme in Werkstätten für behinderte Menschen. Verlag Martin Rossol (Pretzfeld) 2014. 3. Auflage. 124 Seiten. ISBN 978-3-944736-41-9. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR, CH: 28,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
weitere Fachbücher

Stellenanzeigen

20.01.2017 Sozialpädagogen oder Heilpädagogen (w/m) als Leitung Tagesförderstätten, Rüsselsheim und Biebesheim
WfB Rhein-Main e.V.
19.01.2017 Betreuer/innen für Bereich Wohnen für Menschen mit Behinderungen, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
13.01.2017 Teilbereichsleiter/in Werkstatt für behinderte Menschen, Lorch und Stetten
Diakonie Stetten e.V.
07.01.2017 Assistent/in und Sozialraumgestalter/in für stationäre und ambulante Angebote, Hamburg
Hamburger Lebenshilfe-Werk gGmbH
08.12.2016 Nachtwachen (w/m) für Außenwohngruppen, Herne
wewole STIFTUNG
weitere Stellen