Bild aus einer WfbM
Startseite » Links » Behinderung, körperlich und geistig

Behinderung, körperlich und geistig

Logo Werksttten im NetzWerkstätten im Netz
Das Portal für Werkstätten für behinderte Menschen bietet eine vollständige Übersicht nach Postleitzahl mit über 780 Werkstätten. Komfortabel können auch Werkstätten nach Produkten und Dienstleistungen angezeigt werden.

4. INAS-FID WM Fußball 2006 der Menschen mit Behinderung
Internationaler Fußball trifft sich im Jahre 2006 zweimal zur Weltmeisterschaft in Deutschland: vom 26.-17.09.2006 findet die 4. INAS-FID WM Fußball 2006 in vier Bundesländern statt.

4hc - for handicapped
Informations- und Kommunikationsplattform für Menschen mit Behinderung und deren Umfeld

Aktion für behinderte Menschen Waldeck-Frankenberg e. V.
Hilfe und Interessensvertretung für Menschen mit Behinderung und ihre Familien.

Aktion Grundgesetz
Eine Aktionswebsite der Aktion Mensch e.V. zur Durchsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderung. Die behindertenpolitischen Informationen sind auf dem Stand April 2007. Die Aktion ist seitdem Teil des Projektes "dieGesellschafter.de".

Aktion Mensch e.V.
Seit über 30 Jahren engagiert sich die Aktion Mensch (bis Sommer 2000 Aktion Sorgenkind) im Bereich der Behindertenhilfe und -selbsthilfe durch Information, Lobbyarbeit und finanzielle Förderung.

Aktion Psychisch Kranke (APK) e.V.

aktionbildung
Aufgabe des seit 2004 abgeschlossenen Modell- und Entwicklungsprojektes war die Verbesserung und Weiterentwicklung der beruflichen Bildung in Werkstätten für behinderte Menschen. Aus den entwickelten Unterweisungsmaterialien ist eine aktive Datenbank entstandenen, die kontinuierlich wächst. Im Sinne von "Geben und Nehmen" können sich die Werkstätten weiterhin mit Materialien (wie z.B. Lehr- und Lernmaterialien oder Konzepte) austauschen und vernetzen. Mit aktuell ca. 13.000 Besuchern pro Monat ist die Seite eine Wissenstankstelle rund um das Thema Bildung in Werkstätten.

Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik
Zusammenschluß von Behindertenverbänden und Experten mit dem Ziel der Umsetzung der Barrierefreiheit in der Informationstechnik.

Allgemeiner Behindertenverband in Deutschland e.V. (ABiD e.V.)
Interessenvertretung, die sich gegen Benachteiligungen von behinderten Menschen einsetzt.

Arbeitsgemeinschaft Spina bifida und Hydrocephalus (ASbH e.V.)
Bundesverband der Behinderten-Selbsthilfe und Interessenvertretung für Menschen mit angeborener Querschnittlähmung (Spina bifida) und/oder Störung des Gehirnwasserkreislaufes (Hydrocephalus). Medizinische Fachbeiträge, Sozialrechtsfragen, Diskussionsforen sowie Kontaktmöglichkeiten findet man auf der Website.

Arbeitskreis Down-Syndrom e.V.
Hilfe für Menschen mit Down-Syndrom, für ihre Eltern und Geschwister in Deutschland

ASbH-Stiftung
Stiftung der Arbeitsgmeinschaft Spina bifida und Hydrocephalus e. V.

Aubiki - das Wiki von Augenbit.de
Aubiki, das Wiki von Augenbit.de, wurde eingerichtet von der Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie des VBS (Verband für Blinden- und Sehbehindertenpädagogik e. V.). Dieses Wiki versteht sich als eine Informations-, Arbeits- und Diskussionsplattform für alle, die sich dem Thema "Informationstechnischen Bildung für blinde und sehbehinderte Menschen" verbunden fühlen.

Autism-Europe
Eine Vereinigung, deren Hauptziel es ist, die Lebensqualität der an Autismus leidenden Menschen zu verbessern und ihre Rechte sowie die ihrer Familien zu verteidigen.

Autismus Deutschland e.V. - Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Autismus

Baumodelle der Altenhilfe und der Behindertenhilfe
Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, als Herausgeber der Site, stellt geförderte Modellprojekte vor, die in ihrer Architektur und ihrer Nutzungskonzeption überregional beispielgebend und übertragbar sind.

BayCIV Bayerischer Cochlear Implant Verband e.V.
BayCIV ist eine Vereinigung zur Förderung von Hörgeschädigten, die mit einem CI (Cochlear Implantat) versorgt worden sind oder versorgt werden wollen.

Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung
Die Beauftragte ist zentraler Ansprechpartner bei der Bundesregierung in allen Angelegenheiten, die behinderte Menschen berühren. Ihre Hauptaufgabe besteht in der Mitgestaltung der politischen und sozialen Rahmenbedingungen für behinderte Menschen. Auf der Website finden sich grundlegende Informationen zur Behindertenpolitik.

Behinderte Menschen im Internet - BM-Online e.V.
Informationsportal für behinderte Menschen

Behinderten-Ratgeber
Internetprotal für behinderte Menschen mit einer Vielzahl an Adressen und Links u. a. aus den Bereichen Selbsthilfe/Soziales, Branchenführer, Reisen und Urlaub, Arbeit, Auto, Freizeit, Kunst, Kultur und Medien.

Behindertenpädagogik
Die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift wird vom Landesverband Hessen e. V. im Verband Deutscher Sonderschulen, Fachverband für Behindertenpädagogik herausgegeben. ISSN 0341-7301

Behindertenrat des Main-Kinzig-Kreises
Der Behindertenrat des Main-Kinzig-Kreises ist neben der Interessensvertretung gegenüber Kreisgremien auch Anbieter von Beratung für behinderte Mitbürger und deren Angehörigen, Koordinator für die einzelnen Behindertenverbände sowie Anlaufstelle für Behinderte und ihrer Angehörigen in Fällen von Beschwerden oder Benachteiligungen.

Behindertenrecht - Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation
Die Zeitschrift aus dem Richard Boorberg Verlag erscheint siebenmal jährlich. ISSN 0341-3888

BehindertLinkDatenbank
Datenbank mit über 1.000 Links zu behindertenrelevanten Seiten wie Selbsthilfegruppen, Vereinen, Behörden usw. Die Datenbank kann eigenständig erweitert werden. Der Besucher kann mithilfe einer Volltextsuche für ihn relevante Links finden.

bezev Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.
bezev setzt sich in verschiedenen Bereichen für eine verbesserte Lebenssituation von Menschen mit Behinderung vor allem in Afrika, Asien und Lateinamerika ein.

bidok - Behinderten-Integration und Dokumentation
bidok - Behinderten-Integration und Dokumentation ist ein Internet-Projekt zum Thema integrative Pädagogik am Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Innsbruck. Hauptaufgabe des Projekts ist die Aufarbeitung fachspezifischer Artikel im Bereich integrativer Pädagogik in einer Internet-Volltextbibliothek.

BIH - Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen
Die Hauptfürsorgestellen sind Aufgaben im Rahmen des sozialen Entschädigungsrechts nach dem Bundesversorgungsgesetz (BVG) für individuelle Leistungen an Kriegsopfer und Wehrdienstbeschädigte (Kriegsopferfürsorge) zuständig. Die Integrationsämter übernehmen Aufgaben nach dem Schwerbehindertenrecht (SGB IX) insbesondere sind sie zuständig für Begleitende Hilfe im Arbeitsleben sowie den Kündigungsschutz für schwerbehinderte Menschen und die Erhebung und Verwendung der Ausgleichsabgabe.

BildungsBörse spezial
Bildungsmöglichkeiten für Menschen mit geistiger Behinderung werden vom Fachbereich Sozialwesen der FH Nordostniedersachen, Lüneburg, dargestellt.

Blinden- und Sehbehindertenbund in Hessen e.V.
Interessensvertretung für Blinde und Sehbehinderte sowie deren Angehörigen in Hessen. Zu den weiteren Leistungen gehören Beratung (auch in Rechtsfragen), Erfahrungsaustausch, Freizeitveranstaltungen, Versicherungen sowie Urlaubsangebote.

Blinden- und Sehbehindertenverein Schleswig-Holstein e.V. (BSVSH)

Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e.V.
Selbsthilfeorganisation der Blinden und Sehbehinderten in Westfalen, Landesverband des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes

Blinden-Portal
Überblick über Anlaufstellen und Informationsmöglichkeiten aus dem Umfeld blinder und sehbehinderter Menschen

blubberclub.de
Internetmagazin von aber nicht nur für Menschen mit geistiger Behinderung, initiiert vom Landesverband Baden-Württemberg und der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung.

BRK-Allianz
Ein Bündnis von über 70 Organisationen der Zivilgesellschaft hat im Januar 2012 die „BRK-Allianz“ gegründet. Diese Allianz hat sich zum Ziel gesetzt, den ersten Staatenbericht der Bundesrepublik Deutschland zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (BRK) durch einen „Parallelbericht“ kritisch zu kommentieren.

Bund zur Förderung Sehbehinderter Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Informations- und Kontaktseite für Menschen mit einer Sehbehinderung, die vom Bund zur Förderung Sehbehinderter Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. betrieben wird.

Bundesarbeitsgemeinschaft Beruflicher Trainingszentren
Berufliche Trainingszentren sind Spezialeinrichtungen zur beruflichen Rehabilitation von Menschen mit seelischen Behinderungen.

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung (BAG UB) e.V.
Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstütze Beschäftigung (BAG UB) ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Integrationsfachdiensten (Vermittlung und Begleitung), Schulen, Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) und weiteren Einrichtungen der Behinderten(-selbst)hilfe. Ziel ist die Entwicklung und Verbreitung ambulanter Formen der beruflichen Integration unter Rückgriff auf das Konzept der Unterstützten Beschäftigung.

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation
Die BAR ist ein Zusammenschluss verschiedener Verbände und Träger mit dem Zweck, die Maßnahmen der medizinischen, schulischen, beruflichen und sozialen Rehabilitation zu koordinieren und zu fördern.

Bundesarbeitsgemeinschaft Integrationsfirmen e.V.
Die BAG versteht sich als die politische Interessenvertretung der Integrationsfirmen und ist Gesellschafter der Fachberatung FAF gGmbH.

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e. V. - BAG:WfbM
Über 90% der Werkstätten in Deutschland sind in der BAG als Interessenvereinigung organisiert.

Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungsanpassung e.V.
Verein zur Förderung des selbständigen Wohnens älterer und behinderter Menschen. 1994 wurde die BAG gegründet, um die Praxis der Wohnungsanpassung voranzubringen und das Netz der Beratungsstellen dichter zu knüpfen.

Bundesfachverband Elektronische Hilfsmittel für Behinderte e.V.
Zusammenschluß der Anbieter und Hersteller elektronischer Hilfsmittel für Behinderte in Deutschland

Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. - BeB
Fachverband evangelischer Behinderteneinrichtungen im Diakonischen Werk der EKD.

Bundesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V. (BVKM)
Auf den Seiten des Fachverbandes und sozialpolitischen Interessenvertretung findet man u. a. Materialien zur Pränataldiagnostik, Angebote für Seminare, Tagungen und Fortbildungen, Berichte und Kontaktadressen aus den angeschlossenen Clubs und Einrichtungen, Informationen zur Rechtslage Behinderter sowie das Programm des eigenen Verlages "Verlag Selbstbestimmtes Leben"

Bundesverband Poliomyelitis e. V. (Bundesverband Polio e. V.)
Interessengemeinschaft von Personen mit Kinderlähmungsfolgen

Bundesverband staatlich anerkannter Blindenwerkstätten e.V.

Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e. V.
Die Lebenshilfe engagiert sich seit 1958 mit derzeit 125.000 Mitgliedern in 16 Landes- und 542 Orts-/Kreisvereinigungen für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Angehörigen.

buss-Kinder e.V.
Familienkreis behinderter und schwerkranker, sterbender Kinder

CaPHANDY e.V.
"Der CaPHANDY e.V. ist ein Zusammenschluss der Träger von anerkannten Werkstätten für Behinderte im Deutschen Caritasverband. Aufgabe von CaPHANDY ist die Sicherung der Beschäftigung behinderter Menschen in den Werkstätten. CaPHANDY ist die Plattform für Erfahrungs-, Meinungs- und Informationsaustausch sowie für Hilfen und Fragestellungen der Produktion, der Produktionsmöglichkeiten und der Weiterentwicklung der Produktionsbereiche.

CeBeeF Frankfurt e.V.
CeBeeF bietet Beratung, ambulante Pflege und eine Fahrdienst für Behinderte in Frankfurt an. Die Website selbst bietet zahlreiche Informationen.

Das Heimverzeichnis
Das bundesweite Verzeichnis mit Wohnheimen, Internaten, Anstalten, Dauer- und Kurzzeitheimen, Wohngruppen und Betreutem Wohnen für behinderte Menschen erscheint als Buch oder als CD-ROM im Verlag Uta & Werner Schmidt-Baumann.

Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. Marburg
Unter dem Dach der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V. vereinen sich folgende Einrichtungen: Gymnasium für blinde und sehbehinderte Kinder, Rehabilitationseinrichtung für Sehgeschädigte, Internate mit 240 Plätzen, Verlag und Druckerei für Punktschriftprodukte und taktile Medien, Deutsche Blindenbibliothek, Deutsche Blinden-Hörbücherei.

Deutsche Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung e.V.
Die DGSGB verfolgt das Ziel, bundesweit die Zusammenarbeit, den Austausch von Wissen und Erfahrungen auf dem Gebiet der seelischen Gesundheit von Menschen mit geistiger Behinderung zu fördern, sowie Anschluß an die auf internationaler Ebene geführte Diskussion zu diesem Thema zu finden.

Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Der DVfR ist ein interdisziplinärer Fachverband für die medizinische, schulische, berufliche und soziale Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen.

Deutscher Behindertenrat (DBR)
Verbandsübergreifende Interessensvertretung behinderter und chronisch kranker Menschen und ihrer Angehörigen.

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS

Deutsches Blindenhilfswerk e.V.
Das Deutsche Blindenhilfswerk leistet Hilfe für Blinde, von Blindheit bedrohte sowie für hochgradig sehbehinderte Menschen, z. B. durch Beschaffung und kostenlose Weitergabe von Blindenhilfsmitteln, Förderung von Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Blindenhilfsmittel, materielle Unterstützung Sehgeschädigter in Notlagen.

Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Down-Syndrom

Die Deutschen Berufsförderungswerke e.V. Arbeitsgemeinschaft

Dienststelle für Personen mit Behinderung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens
Die Dienststelle mit Sitz in St. Vith nimmt vor allem Aufgaben im Bereich Information, Beratung sowie administrativen und finanziellen Hilfestellungen für Menschen mit Behinderung, die in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens wohnen, wahr.

Disability World
Englischsprachiges Web-zine mit Themen aus der Behindertenhilfe. Herausgeber ist das World Institute on Disability .

Disabled Peoples International
Die Organisation, die sich für die Rechte behinderter Menschen einsetzt ist in über 160 Ländern aktiv.

Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht
Anliegen des Diskussionsforums ist es, einfach zugängliche weiterführende Informationen zum SGB IX und zur Teilhabe und Rehabilitation behinderter Menschen zur Verfügung zu stellen. Außerdem soll das Forum es ermöglichen, offene Rechtsfragen zu diskutieren. Ziel des Forums ist es, die Anwendung und Weiterentwicklung des Rehabilitations- und Teilhabrechts zu unterstützen. Träger ist die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR).

Down-Kind e.V. München
Eltern-Selbsthilfegruppe zum Thema Down-Syndrom

Down-Syndrom Netzwerk Deutschland e.V.
Gemeinschaft der Down-Syndrom Vereine in Deutschland

Dutch Coalition on Disability and Development (DCDD)
Zusammenschluß von Behindertenorganisationen in den Niederlanden.

Elternhilfe für Kinder mit Rett-Syndrom in Deutschland e. V.

Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderungen 2003
Die offizielle Website informiert über geplante Kampagnen innerhalb der Europäischen Union und listet Kontaktadressen aus allen EU-Mitgliedsstaaten auf, um selbst mit Aktionen für die Rechte Behinderter einzutreten.

European Association of Service Providers for Persons with a Disability - EASPD
Europaweite Interessensvertretung von Dienstleistern im Bereich der Behindertenhilfe.

European Blind Union - EBU
Die Organisation setzt sich europaweit für die Interessen von Blinden und sehbehinderten Menschen ein.

European Disability Forum - EDF
EDF is a European umbrella organisation representing more than 37 million disabled people in Europe. Its mission is to ensure disabled citizens´ full access to fundamental and human rights through their active involvement in policy development and implementation in the European Union.

euvea Freizeit- und Tagungshotel gGmbH
In einem einmaligen Projekt in der Eifel wird grenzüberschreitend an der Förderung und Integration behinderter Menschen gearbeitet. Das Hotel ist barriereefrei gebaut und bietet neben dem regulären Hotelbetrieb u. a. auch betreute Ferienmaßnahmen für Menschen mit Behinderung an.

Fachstelle Wohnberatung in Bayern
Kooperationsprojekt der Beratungsstelle Wohnen im Verein Stadtteilarbeit Milbertshofen e.V. mit dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen zur Förderung und Verbreitung von Wohnberatung und Wohnungsanpassung in Bayern. Schwerpunkt ist die ambulante Alten- und Behindertenhilfe.

Familien besonderer Kinder
Informationsportal mit und über Publikationen zu den Themenbereichen "Familiäres Leben mit einem behinderten Kind" und "Kooperation von Eltern behinderter Kinder und Fachleute"

Familienratgeber.de
Online-Wegweiser für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen der Aktion Mensch e.V.

FASD Deutschland e.V.
Informationen über FASD (Fetal Alcohol Spectrum Disorder) Fetale Alkoholspektrumstörungen.

Fernseh-Reisemagazin Grenzenlos für Menschen mit und ohne Handicap
Die Homepage der Sendung, die auf DSF ausgestrahlt wird, gibt gute Informationen für Urlauber mit Handicap.

Fördergemeinschaft der Querschnittgelähmten in Deutschland e.V.
Informationsplattform zum Thema Querschnittlähmung und Vorstellung der Aktivitäten der Fördergemeinschaft.

Fördergemeinschaft für Taubblinde e.V.
Bundeselternvertretung Deutschland

Forschungsinstitut Technologie und Behinderung (FTB)
Das FTB der Evangelischen Stiftung Volmarstein ist ein An-Institut der FernUni Hagen und der Universität Dortmund und engagiert sich in einem interdisziplinären Team für die Belange älterer und behinderter Menschen. Durch Information, Entwicklung und Tests werden Lösungen entwickelt und in Kooperation mit Firmen realisiert.

Forum Gleichstellung
Das Forum Gleichstellung ist ein Zusammenschluss von Expertinnen und Experten in Form eines Arbeitsbündnisses im Gleichstellungsbereich. Das gemeinsame Ziel ist die juristische Erarbeitungen eines umfassenden Behinderten-Gleichstellungsgesetzes für Österreich.

Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen (ForseA) e.V.

Franz Beckenbauer-Stiftung
Die Franz Beckenbauer-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, finanzielle und ideelle Hilfe zu leisten. Diese soll geistig, seelisch oder körperlich behinderten sowie bedürftigen und unverschuldet in Not geratenen Menschen zuteil werden.

fruehfoerderstellen.de
Der Förderstellenfinder soll vor allem Eltern bei der Suche nach einer Einrichtung in ihre Umgebung helfen. Er enthält eine Datenbank mit allen Frühfördereinrichtungen im Bundesgebiet. Daneben gibt es für Fachpublikum aktuelle Meldungen aus der Branche und Hintergrundinformationen.

Frühförderung interdisziplinär
Zeitschrift für Praxis und Theorie der frühen Hilfe für behinderte und entwicklungsauffällige Kinder aus dem Reinhardt Verlag. Erscheinungsweise: vierteljährlich.

Garten und Therapie
Wer auf die therapeutischen Potentiale von Gartenarbeit in seiner Arbeit zurückgreift, findet hier zahlreiche Anregungen.

GDW Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt e.G.
Die GDW NBSA ist ein gemeinsames Unternehmen anerkannter Werkstätten für behinderte Menschen in Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt.

GDW-Nord - Genossenschaft der Werkstätten für Behinderte e.G
Die GDW-Nord, Genossenschaft der Werkstätten, ist ein Zusammenschluss mehrerer anerkannter Einrichtungen der Behindertenarbeit in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Geers-Stiftung
Die Stiftung fördert und unterstützt wissenschaftliche Vorhaben zum Wohle Hörbehinderter - insbesondere dem der hörbehinderten Kinder.

Gemeinsam leben Zeitschrift für integrative Erziehung
Organ der Bundesarbeitsgemeinschaft Gemeinsam leben - Gemeinsam lernen, Erscheinungsweise vierteljährlich.

Gemeinschaftsstiftung Arbeiterwohlfahrt Sachsen-Anhalt
Die Stiftung fördert schwerpunktmäßig die soziale Senioren-, Behinderten- und Jugendarbeit sowie die Kultur im Wohlfahrtswesen, weiterhin die Förderung und die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen i.S. des § 53 AO.

GeschwisterNetz
Online-Angebot der Bundesvereinigung Lebenshilfe für erwachsene Geschwister von Menschen mit Behinderung

Über GeschwisterNetz können sich die Teilnehmenden deutschlandweit verbinden. GeschwisterNetz ist ein geschlossenes Angebot – wer mitmachen möchte, muss sich anmelden. Das geht nur durch eine Einladung anderer erwachsener Geschwister, die schon dabei sind. Wer niemanden kennt, kann seine Registrierung unkompliziert beantragen. So sollen Kommunikation und Daten im Netzwerk so gut es geht geschützt werden.

Gesellschaft für Gartenbau und Therapie (GGuT) e.V.
Zusammenschluss von Menschen, die Gartenbau als pädagogisches und therapeutisches Mittel einsetzen. In der Gartentherapie werden Klienten und Patienten und Menschen mit Beeinträchtigungen mit Hilfe gärtnerischer Tätigkeiten befähigt, mit sich selbst wie auch mit ihrer Umwelt in Kontakt zu treten.

Gesellschaft für Gehirntraining e.V.
Das Hauptanliegen der GfG besteht darin, die Leistungsfähigkeit des Gehirnes zu steigern, zu erhalten und wiederherzustellen. Dazu gehören Maßnahmen zur Förderung der sensomotorischen Koordination, der Aufmerksamkeits-, Intelligenz-, Gedächtnis-, Kreativitäts-, Konzentrations- und Durchhalteleistungen.

GFA-Sachsen gGmbH
Gesellschaft für Auftragsbeschaffung und Auftragsvergabe an Werkstätten für Behinderte mbH

Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V.
Vereinigung der Selbsthilfeverbände behinderter und chronisch kranker Menschen, ihrer Freunde und Angehörigen

Handicap International e.V.
Der Verein setzt sich weltweit für die Rehabilitation, Integration und Prävention behinderter Menschen ein. Aktuell setzt sich Handicap International für ein umfassendes Verbot von Landminen ein.

Heilpädagogik online
Die reine Online-Zeitschrift erscheint seit 2002.

horus - Marburger Beiträge zur Integration Blinder und Sehbehinderter
Die Zeitschrift wird herausgegeben vom Deutschen Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS) und der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V. (DBStA). Die Vereinszeitschrift erscheint sechsmal jährlich in serifenfreiem Normaldruck, in Blindenschrift, auf Diskette und auf Audiokassette.

Sie sehen 100 von 194 Datensätzen. Alle Daten anzeigen im socialnet Branchenbuch

WfbM anmelden

Wir vermitteln regelmäßig Anfragen an unsere Premiumkunden. Nutzen Sie die Vorteile von Werkstaetten-im-Netz und schalten Sie noch heute den Premiumeintrag.

Aktueller Buchtipp

Buchcover

Ernst Wüllenweber: Einander besser verstehen. Band 1 (Menschen mit Behinderung). Lebenshilfe-Verlag (Marburg) 2014. 432 Seiten. ISBN 978-3-88617-418-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Antje Kronberg: Zwischen Pädagogik und Produktion. Verlag Martin Rossol (Pretzfeld) 2014. 3. Auflage. 124 Seiten. ISBN 978-3-944736-41-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbücher

Stellenanzeigen

20.09.2019 Fachkraft (w/m/d) in der Betreuung im Übergangswohnheim, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
17.09.2019 Sozialarbeiter bzw. Sozialpädagoge (w/m/d) für Abteilung Gesundheit, Winsen
Landkreis Harburg
10.09.2019 Leitung (w/m/d) Betriebliche Integration, Karlsruhe
Hagsfelder Werkstätten und Wohngemeinschaften Karlsruhe gGmbH
06.09.2019 Fachkraft (w/m/d) in der Betreuung im Wohnheim, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
29.08.2019 Sozialarbeiter, Sozialpädagoge oder Heilpädagoge (w/m/d) für Wohngemeinschaft, Radevormwald
Lebenshilfe Service Bergisches Land gGmbH
weitere Stellen